Website-Box CMS Login

Umweltprojekte

E5

Lebring-St. Margarethen ist e5-Gemeinde

 

Die Marktgemeinde Lebring-St. Margarethen ist Anfang des Jahres 2010 dem e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden beigetreten. „e5"unterstützt Gemeinden bei einer langfristigenund umsetzungsorientierten Klimaschutzarbeitin den Bereichen Energie und Mobilität.

Bereits 2007 wurde im Rahmen der Lokalen Agenda 21 vom Arbeitskreis Umwelt & erneuerbare Energie folgender Leitsatz niedergeschrieben:


„Es geht uns darum, die vorhandenen natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten, eine energetische Kreislaufwirtschaft unter realistischen ökonomischen Bedingungen zu verwirklichen und die regionale Wirtschaftskraft bei einer möglichst hohen Lebensqualität zu sichern.“

Ziel ist eine wesentliche Reduzierung des Energieverbrauchs in der Marktgemeinde Lebring- St. Margarethen ein. Als Vision soll der Energieverbrauch vollständig durch erneuerbare Energien abgedeckt werden.



Dazu wollen wir

  • Information und Bewusstseinsbildung bei den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde betreiben.
  • klare Lösungsansätze aufzeigen.
  • Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer, Senioren, Betriebe, Landwirte – alle sind zur Mitwirkung aufgerufen. Wir bauen und vertrauen auf die Kreativität und die vielseitigen Kompetenzen der Menschen in Lebring-St. Margarethen.
    Weiters hat der Gemeinderat beschlossen, für alle öffentlichen Gebäude eine Vorbildwirkung einzunehmen. Das Gemeindeamt und der Gebäudekomplex Hauptschule/Kindergarten werden bereits seit einigen Jahren mit erneuerbarer Energie beheizt (Biomasse). Inzwischen wurde auch die energieeffiziente und ökologische Sanierung der Volksschule umgesetzt und als „bestes kommunales Sanierungskonzept“ vom Landesenergieverein ausgezeichnet. Die gesamte Strassenbeleuchtung wurde auf eine energieeffiziente Beleuchtung umgestellt. Alle öffentlichen Gebäude und Anlagen werden zu 100% mit Ökostrom versorgt.